Banana Pro zum Streamen

Benutzeravatar
johination
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 11:25
Deine Hardware: Banana Pi M1 Pro - Bananian - NextCloud auf SSD, Pi Hole DNS
Raspberry Pi 3 - RecalBox OS - Bartop
Banana Pi M3 - Immer auf der SUCHE nach den "perfekten OS"
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon johination » Freitag 7. Juli 2017, 13:47

Ich mache das mit Plex, funkt alles 1A 1080p genauso

Gesendet von meinem P9000 mit Tapatalk


not_important
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 17:43
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon not_important » Sonntag 16. Juli 2017, 19:07

@johination:
Auf welcher Hardware?

Benutzeravatar
johination
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 11:25
Deine Hardware: Banana Pi M1 Pro - Bananian - NextCloud auf SSD, Pi Hole DNS
Raspberry Pi 3 - RecalBox OS - Bartop
Banana Pi M3 - Immer auf der SUCHE nach den "perfekten OS"
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon johination » Donnerstag 20. Juli 2017, 11:39

BananaPi M2+

Gesendet von meinem P9000 mit Tapatalk


not_important
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 17:43
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon not_important » Dienstag 1. August 2017, 17:58

Hm also Du sagst jetzt, die Streams sind für den Banana M2+ kein Problem?
Dann sollte ich das wohl doch mal probieren..

Benutzeravatar
KrümelMonster
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon KrümelMonster » Dienstag 1. August 2017, 23:04

Wie ist denn jetzt überhaupt der aktuelle Stand? Ich dachte, du hättest den Banana Pro? An deiner Stelle würde ich mir fürs Streamen sowieso keinen Pi kaufen, gibt genug Mediaplayer, die zu dem Preis deutlich mehr bieten (z.B. die Xiaomi TV Box).
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

not_important
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 17:43
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon not_important » Montag 14. August 2017, 18:06

@KrümelMonster:
In meinem Eingangspost habe ich geschrieben:
"..ich habe eine linuxbasierte Box mit OpenATV und würde gern am Essplatz auf diese zugreifen können.."

Meine Frage war, ob ein Banana Pro dazu geeignet wäre. Bisher hatte ich nur von diesem gelesen. Mir gefiel v.a. die Sache mit dem WLAN, so kann ich auf Kabel verzichten.
johination brachte mir dann den Banana M2+ ins Spiel.
Eine zweite Box wollte ich erstmal nicht, da ich nur etwas zum Abspielen benötige.
Hast Du noch Erfahrungen mit einem Banana?

Benutzeravatar
KrümelMonster
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon KrümelMonster » Montag 14. August 2017, 18:24

Sry, ist schon zu lange her *g*
Hab auch nur den Banana Pro, keine Erfahrung mit dem Streaming, würde aber keine Wunder erwarten. M2+ würde ich nicht kaufen, wobei ich mir überhaupt keinen Banana Pi wieder kaufen würde. Wenn es unbedingt ein Bastelrechner sein soll, dann der RPi 3. Wobei ich überhaupt nicht verstehe, warum man sich sowas halbgares zusammenbastelt anstatt fürs gleiche Geld n ordentlichen Mediaplayer zu kaufen, aber jeder wie er mag.
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

not_important
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 6. Juni 2017, 17:43
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon not_important » Donnerstag 17. August 2017, 19:09

Es war halt mal eine Idee. Ich finds gut, wenns denn funktionieren würde. V.a. ja auch wegen dem WLAN. Und warum nicht ein wenig basteln?
Aus welchem Grund/Gründen würdest Du den M2+ nicht kaufen?

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 618
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon Wolf2000 » Donnerstag 17. August 2017, 22:22

Ich kann über die nicht viel sagen es gibt aber bei Armbian ein img. und ich würde im diesem Forum nachschauen.
https://www.armbian.com/banana-pi-m2-plus/
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

Benutzeravatar
KrümelMonster
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Offline

Re: Banana Pro zum Streamen

Beitragvon KrümelMonster » Donnerstag 17. August 2017, 23:32

Gründe gegen einen Bastelrechner habe ich ja schon genannt. Beim Banana Pi kommt der schlechte Softwaresupport hinzu, gerade beim M2+. Mit Android könnte da mit Glück vielleicht was laufen, mit Armbian sicher nicht.
Hab jetzt auch alles dazu gesagt und keine Lust mehr auf diese Diskussion, kauf was du willst.
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast