Banana PI R2 und openWRT

eklasen
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 17. September 2017, 21:04
Deine Hardware: BPI-R2
Status: Offline

Banana PI R2 und openWRT

Beitragvon eklasen » Montag 18. September 2017, 19:48

Hallo Gemeinde,
jetzt hats mich auch erwischt. Plan war "nehme einen R2 und installiere ne HD, dann noch openWRT drauf" und fertig ist der perfekte Router...... Sorry, ich scheitere schon an der Installation von openWRT. Gibts niergendwo ein vernünftiges Manual wo dieser Prozess Schritt für Schritt erklärt wird? Hat das überhaupt schon mal jemand geschafft vernünftig zum laufen zu bekommen? Bin für jede Hilfe dankbar......

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Banana PI R2 und openWRT

Beitragvon Wolf2000 » Montag 18. September 2017, 20:22

Hallo und Herzlich willkommen im Forum

Da ich keine R2 habe kann ich dir nur die links geben:
viewtopic.php?f=42&t=481&start=10
http://forum.banana-pi.org/t/b-pi-r2-wont-boot/3775/4

Du brauchst ein Rs232/uart Kabel das img ist nicht bootfähig.
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

Benutzeravatar
ramadina
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 25. August 2017, 23:13
Deine Hardware: BananaPi R2
RPI3 mit FHEM
RPI3 mit Ambilligth-Nachbau
RPI3 als DoorPI
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Offline

Re: Banana PI R2 und openWRT

Beitragvon ramadina » Montag 18. September 2017, 22:44

Hallo eklasen ,

openwrt wird aktuell nicht weiterentwickelt.
Ein grosser Teil der openwrt-Entwickler hat sich neu formiert, das Projekt heisst LEDE.

https://lede-project.org

Aktuell unterstützt weder der LEDE-Kernel noch irgendeine openwrt-Version die Mediatek-Hardware des R2. Zumindest offiziell.

Es gibt erste Versuche, siehe hier:

http://forum.banana-pi.org/t/bpi-r2-new ... -08/3797/5

Zumindest ist die Hardware schon in den Listen, aber ein echtes factory-image zur Neuinstallation ist noch nicht vorhanden.

http://downloads.lede-project.org/relea ... /mediatek/

Man kann sich sein eigenes Image bauen:

https://lede-project.org/docs/guide-dev ... ild-images

Lässt sich über eine virtuelle DEBIAN-Maschine problemlos machen. Aber wie gesagt, es wird noch kein factory-image erstellt.

Ich habe vor lauter Langeweile ein R1-Gehäuse so umgebaut das der R2 reinpasst, habe das Board mit Kühlkörpern und 2k-Wärmeleitkleber zugepflastert und einen 92 mm Lüfter aufs Gehäuse gesetzt. Aktuell läuft ein UBUNTU drauf.

Jetzt fehlt noch ein stable-LEDE-image.

Ich warte mit Dir.... :-)

Grüsse aus München


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast