BananaPi einfach gestorben ? :(

Benutzeravatar
KampfGurke
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. April 2020, 21:06
Deine Hardware: 2* BPi - 2* RasPi 3B+ - 2* RasPi Zero
Status: Offline

BananaPi einfach gestorben ? :(

Beitragvon KampfGurke » Mittwoch 15. April 2020, 21:14

Gude,
ach das ich hier nochmal was schreibe ^^ evtl kennt mich ja noch jemand ;)

Der Anlass ist leider traurig und ich hoffe durch euer Schwarmwissen doch noch auf eine Idee...

Mir ist die Tage mein erster BPi den ich damals hatte wohl verreckt :( Hatte grade noch das neuste Armbian inkl Fhem Cups und sane aufgesetzt ... Dann die fhem Konfiguration neu ... Egal eigentlich alles wurscht ...

Lange Rede kurzer Sinn ich hab irgendwann neu gestartet und plötzlich kam der BPi nichtmehr ins Netzwerk ... Geschaut ...

Es leuchtet nur die Rote LED sonst keinerlei Reaktion :(

Was kann ich am Bpi checken oder Messen um den Fehler einzugrenzen?

Netzteil und SD Karte kann ich ausschließen da der andere BPi sauber startet wenn ich den austausche, egal mit welchem der 2 Netzteile / Karten, hab auch ein frisches Armbian auf ne neue sd Karte gezogen ... Das gleiche verhalten ...rote LED sonst nichts :(

Benutzeravatar
KampfGurke
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. April 2020, 21:06
Deine Hardware: 2* BPi - 2* RasPi 3B+ - 2* RasPi Zero
Status: Offline

Re: BananaPi einfach gestorben ? :(

Beitragvon KampfGurke » Sonntag 26. April 2020, 12:16

Mädels seit ihr alle tot oder keiner ne Idee? ^^

echt schade, ich werd mal noch willkürlich durchmessen evtl ist's ja nur der 5to3.3v Wandler oder so > ich weiger mich des Dingen zu Grabe zu tragen ;) deshalb bitte jede Idee hier rein!


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste