SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

RaveMaster
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. September 2017, 20:01
Status: Offline

SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon RaveMaster » Donnerstag 7. September 2017, 20:27

Hallo habe mit dem genannten Image update Probleme oder bekomme denn minidlna nicht installiert
Ich hoffen es kann mir hier einer helfen.!?
Hardware: Bananapi Pro und SATA Port Multiplier Card - 1x SATA to 5x SATA JMB321 chipset
5x 4TB HDD
Software: Stable (Debian Wheezy)
Version: 2.1.20
Release date: 21.12.2015
Kernel: 3.4.108 (bananian)
Danke


mfg

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon Wolf2000 » Donnerstag 7. September 2017, 21:36

Hi RaveMaster
Du hast das Polnische img. das ist verbuggt und Bananian wird nicht mehr weiterentwickelt!

Ich würde Armbian Images nehmen .
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

RaveMaster
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. September 2017, 20:01
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon RaveMaster » Donnerstag 7. September 2017, 22:12

Hallo Wolf2000
Danke.....das ist schon mal gut zu wissen aber wie mache ich das mit dem Controller (treiber).!?
Gibt es von Armbian einer version mit dem ich den Controller weiter benutzen kann?

MFG

KrümelMonster
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon KrümelMonster » Donnerstag 7. September 2017, 22:13

Hallo und willkommen im Forum,
deine Software ist hoffnungslos veraltet, ich empfehle ein Armbian mit selbst installiertem OMV. Wenn du willst kann ich dir auch ein Image anfertigen, musst du dann nur -wie gewohnt- auf die Karte flashen und fertig ist das NAS.
Nachtrag: Bei Armbian musst du glaube ich für den Port Multiplier selber am Kernel rumfuschen und dann bauen, kann ich gerne übernehmen.
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

KrümelMonster
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon KrümelMonster » Donnerstag 7. September 2017, 22:16

Nachtrag: Bei Armbian musst du glaube ich für den Port Multiplier selber am Kernel rumfuschen und dann bauen, kann ich gerne übernehmen.
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon Wolf2000 » Donnerstag 7. September 2017, 22:21

Hi
Da müsstest du im Armbian Forum schauen ich selber habe keinen JMB321
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

KrümelMonster
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon KrümelMonster » Donnerstag 7. September 2017, 22:30

Müsste eigentlich recht einfach sein. Source patchen, bauen, fertig. Was könnte da schon schiefgehen? :lol:

https://forum.armbian.com/index.php?/to ... ultiplier/
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

RaveMaster
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. September 2017, 20:01
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon RaveMaster » Donnerstag 7. September 2017, 22:31

Hallo KrümelMonster

Danke für dein Angebot...was ich sehr gerne annehmen würde. Es wäre super wenn du mir ein Image bauen könntest .
Habe schon mal selber gesucht aber irgendwie blicke ich da nicht durch...aber vllt hilft es dir weiter.
https://www.htpcguides.com/rebuild-bana ... r-support/

mfg

RaveMaster
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 7. September 2017, 20:01
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon RaveMaster » Donnerstag 7. September 2017, 22:47

Wie ich gerade gesehen habe hat Wolf2000 (sig) auch die genannte Version in dem Beitrag am laufen(BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x).
Vllt mit PMP unterstützung......ich habe heute und die letzten tage schon einiges ausprobiert und bekomme es nicht hin..

mfg

KrümelMonster
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Status: Offline

Re: SimpleNAS/ OMV mit SATA controler JMB unterstüzung

Beitragvon KrümelMonster » Donnerstag 7. September 2017, 22:51

Bananian hat sein EOL erreicht, ich kann nur dringend davon abraten.
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser


Zurück zu „OpenMediaVault“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast