OMV Installieren 3.x NEU

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Samstag 16. September 2017, 19:02

Hallo Wolf, gut, ich werde das mal probieren. Mit dd den SD Karteninhalt auf den NAND übertragen. Mache grad noch ne Sicherung der OMV Einstellungen und dann gehts los.

Hab Dank.

Gruß Ernst

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Samstag 16. September 2017, 19:24

Tja, hat grad nicht so geklappt. Ich habe wohl den Fehler gemacht, keine Blockgröße angegeben zu haben. Und wieder läuft der Pi nicht hoch wie er soll :-(

Mit init 6 eingetippt bricht er sofort Verbindung ab.

Not so happy.

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Samstag 16. September 2017, 19:27

seltsamerweise läuft das Plugin von Plex, auch wenn OMV selber nicht läuft. Kann mit Plexapp auf Daten zugreifen auf der Platte. Aus dem Explorer jedoch komme ich nicht mehr auf die Netzwerkplatten.

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Wolf2000 » Samstag 16. September 2017, 20:02

Hi
Mit init 6 machst du ein reboot
Plex ist ein eigenständiges Programm das von OMV aktiviert & deaktiviert wird.

Code: Alles auswählen

sudo dd bs=1M if=/dev/mmcblk0 of=/dev/mmcblk1
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Samstag 16. September 2017, 20:30

Dank dir Wolf, muss noch einiges lernen. Der NAND hat nur 8 GB, meine Karte 16. Das klappt nicht. Nach 7,8 GB ist der voll. Ich werde vorerst mal mit der SD Karte weiterleben müssen.

Ernst

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Wolf2000 » Samstag 16. September 2017, 20:41

Du kannst es versuchen mit Gparted Live-CD es zu verkleinern.
Ob es geht kann ich nicht sagen.
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Samstag 16. September 2017, 21:27

Hallo Wolf, würdest du mir verraten, wie ich den NAND wieder formatiere um ihn leer zu haben?

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Wolf2000 » Samstag 16. September 2017, 21:36

Das formatieren vom Nand-Speicher

Code: Alles auswählen

umount /dev/mmcblk1

Code: Alles auswählen

fdisk /dev/mmcblk1 p d 1 d w
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU

Ernesternest
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 3. September 2017, 21:01
Deine Hardware: BPi M2U
2x RPi 3b
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Ernesternest » Sonntag 17. September 2017, 11:48

Guten Morgen,

fdisk hat nicht geklappt. Hab nun mit

dd if=/dev/zero of=/dev/mmcblk1p1

und

dd if=/dev/zero of=/dev/mmcblk1p2

beide Partitionen überschrieben. Sind nun weg.

Das frische Banana Debian8 OS auf einer 16 GB SD formatiert weniger als 8 GB und lässt den Rest unformatiert. Formatiert werden 2 Partitionen, eine Boot und eine Root. Boot ist sehr klein, Root ist leer. Zumindest sagt mein Acronis Disk Direktor das. Mein Plan, ich werde mir eine 8GB SD suchen, das OS flashen und nach dem ersten hochfahren beide Partitionen auf den NAND kopieren. Mal sehen.

Schönen Sonntag noch. Zeit für Rausgehen :-)

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 633
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: OMV Installieren 3.x NEU

Beitragvon Wolf2000 » Sonntag 17. September 2017, 13:11

Das es fdisk nicht funktionier kann ich nicht ganz verstehen?
was sagt fdisk -l
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU


Zurück zu „OpenMediaVault“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast