Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

daniel2016
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 15:28
Status: Offline

Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon daniel2016 » Samstag 23. Juli 2016, 15:37

Hallo,

suche und Probiere schon seit Tagen sämtliche Versionen aus.
Leider habe ich noch nix vernüftiges gefunden was openmediavault
betrifft. Jedes mal funktioniert das dlna nicht. Habe mittlerweile schon viel
gelesen und probiert hat aber alles nix gebracht. Ich wäre euch dankbar
wenn ihr mir ein Link geben könntet was auch mit dlna funktioniert.

Gruß Daniel

Benutzeravatar
KrümelMonster
Beiträge: 245
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 19:19
Deine Hardware: Banana Pro, Raspberry Pi B+, Raspberry Pi 2, Arduino Uno
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Status: Offline

Re: Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon KrümelMonster » Samstag 23. Juli 2016, 17:52

Hallo Daniel,

was genau funktioniert denn nicht? Und willst du ein fertiges OMV Image oder OMV selber installieren? Und muss es überhaupt über OMV sein? miniDLNA lässt sich auch ohne OMV supereinfach installieren.

Grüße
Discord Forenchat kostenlos, keine Registrierung, ohne Installation direkt im Browser

Benutzeravatar
KönigderPimpfe
Beiträge: 27
Registriert: Montag 11. April 2016, 17:51
Deine Hardware: Banana Pi
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Offline

Re: Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon KönigderPimpfe » Samstag 23. Juli 2016, 19:48

Bei mir funktioniert MiniDLNA ( nicht das Plugin aus OMV-Extras) super. Einmal die Config-Datei bearbeiten und dann von überall aus dem Haus darauf zugreifen.
Zurzeit in Betrieb:
Banana Pi/Bananian/OMV 2.X

rvdns11
Administrator
Beiträge: 163
Registriert: Samstag 22. August 2015, 15:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon rvdns11 » Sonntag 24. Juli 2016, 02:40

Was ich ja lustig finde, ist, dass es miniDLNA so gesehen nicht mehr gibt, die haben sich umbenannt in ,,ReadyMedia". Aber funktionieren tuts trotzdem wie ne eins :)
Zurzeit in Betrieb
BPI M1; DLNA, CACTI, FTP mit Raspbian Wheezy
BPI M1; DLNA-Server mit Raspbian Wheezy
RPI B mit OSMC (Debian Jessie 8)

daniel2016
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 23. Juli 2016, 15:28
Status: Offline

Re: Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon daniel2016 » Sonntag 24. Juli 2016, 10:25

Hallo,

danke erstmal für eure Antworten. Naja ich konnte es nicht installieren oder es ließ sich nicht installieren.
Hatte aber einmal geschaft es drauf zu bekommen und zu starten. Dann hatte ich aber das Problem das der
Punkt nur Rot blieb statt grün.

Gruß Daniel

Edit: Habe jetzt am laufen bekommen.

Benutzeravatar
Wolf2000
Beiträge: 640
Registriert: Samstag 19. September 2015, 17:41
Deine Hardware: Banana Pi | R1 | M3 | M2U | M2Berry
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Hätte gerne eine Empfehlung Openmediavault

Beitragvon Wolf2000 » Sonntag 24. Juli 2016, 16:06

Hi daniel2016
Das kann auch Helfen

Code: Alles auswählen

service minidlna restart
Gruß Wolf2000
Gebt Euer Wissen weiter :ugeek:
BananaPi /Armbian 4.5- 3.4.109 / Openmediavault 2.x
BananaPi /Armbian Kernel 4.10.12 / Openmediavault 3.x (Test)
BananaPi/ Bananian 15.04 / Openmediavault 2.x
Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)​​

https://github.com/Wolf2000Pi
https://discord.gg/u8HzwhU


Zurück zu „OpenMediaVault“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast