BPI-M3 - Android GPS

Benutzeravatar
avoid
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 7. Oktober 2017, 16:44
Deine Hardware: Banana Pi M3
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Offline

BPI-M3 - Android GPS

Beitragvon avoid » Dienstag 21. November 2017, 23:35

Meine nächste Baustelle in Sachen BPI-M3 und Android ist der GPS empfang.

Mitte 2017 gab es ja hier (viewtopic.php?f=7&t=454&p=2517&hilit=GPS#p2517) schon mal einen Beitrag dazu. Ich habe allerdings nicht vor das "BPI-GSM development board" zu verwenden weil ich weder dessen GSM noch andere Funktionen brauche. Ich verwende ein schon vorhandenes Modul das seine Daten Seriell ausgibt indem es quasi nur mit den vier Pins VCC, GND, TX, RX an den BPI-M3_GPIO gestöpselt wird.

Ich habe dazu diesen Beitrag (http://forum.banana-pi.org/t/gps-serial ... ation/2947) mit weiterführendem Link gefunden.
Hat das schon jemand mit Android ausprobiert und muss dafür "Mock Location" an sein wie bei "Bluetooth GPS" oder wird das dann als integriertes GPS gesehen? Einige Apps mögen ja "Mock Location" nicht und weigern sich die GPS Daten zu verwenden.

Falls das schon jemand ausprobiert hat würde ich mich über etwas Hilfe freuen denn die Sache mit dem anpassen der Config für UART, die ich beim überfliegen gesehen habe, könnte meine Linux-/Androidkenntnisse übersteigen.

Gruß,
Daniel

Benutzeravatar
avoid
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 7. Oktober 2017, 16:44
Deine Hardware: Banana Pi M3
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Offline

Re: BPI-M3 - Android GPS

Beitragvon avoid » Montag 22. Januar 2018, 21:30

ich hab mittlerweile das ODROID USB-GPS-Modul von Pollin gekauft, welches einen Ublox 6010 als USB2.0 Gerät bietet.
Die Hardware wird vom BPI-M3 erkannt aber das Android verwendet es nicht und auch mit diversen Apps für Serielle GPS-Module kann ich es nicht auswählen.

Ich vermute das wirklich erst der UART des Android um konfiguriert werden muss.
Kann mir jemand sagen wie man das macht?

Benutzeravatar
avoid
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 7. Oktober 2017, 16:44
Deine Hardware: Banana Pi M3
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Offline

Re: BPI-M3 - Android GPS

Beitragvon avoid » Freitag 12. Oktober 2018, 16:44

Das ODROID USB-GPS-Modul wird mittlerweile erkannt, funktioniert aber nur wenn die App "GNSS Commander" installiert ist und die Daten als falschen Standort ins Android sendet. Dazu muss "Pseudostandorte zulassen" in den Entwickler Einstellungen aktiviert sein.

So ist das aber nur eine Notlösung weil die "Pseudostandorte zulassen" Einstellung fragen viele Apps ab und verweigern dann den Dienst. Also nichts für PokemonGo nutzer. ;)

Ich könnte echt HILFE brauchen diesen blöden UART2 zu aktivieren!
Evtl. auch dabei erst mal einen Terminal mit Root auf das Android zu bekommen um auch mal "cat" oder so etwas ausführen zu können. Ich habe nun eine Woche Urlaub mit dem blöden GPS vergeudet, langsam schwindet mein Interesse an diesen dürftig supporteden Plattformen, weil ja auch im Hersteller Forum nichts los ist. :(


Zurück zu „Banana PI M3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast